Zutaten und Ideen für Crêpes, Pfannkuchen & Co

​Für Crêpes, Pfannkuchen, Pancakes & Co. gibt es Unmengen an leckeren und kreativen Zutaten, die man einmal ausprobieren sollte. Im Folgenden möchten wir Ihnen einige präsentieren.

Milch Alternativen

​Statt mit normaler Kuhmilch können Sie den Teig auch einfach mal mit der gleichen Menge an Kokosmilch zubereiten. Sie können ebenfalls Buttermilch nehmen, die Sie vorher mit etwas Wasser verdünnt haben. Auch empfehlenswert: Crème fraîche oder saure Sahne 1:1 mit Flüssigkeit wie Weißwein, Gemüsefond oder Fruchtsäften gestreckt.

Kleiner Tipp am Rande:​​​ Falls Sie keinen Crêpes Maker besitzen/zur Hand haben und der Teig durch die Zugabe anderer Zutaten etwas dicker werden und sich somit nicht mehr durch Schwenken der Pfanne verteilen lassen, kann die Masse einfach mit einem Teigspatel verstrichen werden.

Mehl Alternativen

​Crêpes, Pancakes etc. schmecken auch hervorragend, wenn unterschiedliche Mehlsorten miteinander kombiniert werden oder wenn man das Mehl mit anderen trockenen Zutaten zusammenbringt.​​​ Hier heißt es dann ausprobieren, was man am liebsten mag. Etwa ein Drittel bis die Hälfte des herkömmlichen Mehls kann beispielsweise durch Reismehl, Maismehl, Vollkornmehl, Hartweizengrieß oder auch gemahlene Chufas (Erdmandelflocken) ersetzt werden.

Tipp: Da Vollkorn, Hartweizengrieß und die Chufas stärker quellen, muss meist etwas mehr Flüssigkeit mit hinzugegeben werden.

Süße Füllungen wenn es schnell gehen muss

​Es gibt fast so viele süße Füllungen für Crêpes wie es Rezepte gibt. Zum Beispiel ​kann man sie mit Nuss-Nougat-Aufstrichen (Nutella etc.), Nussaufstrichen, Apfelmus, Marmelade, Karamellsauce, Ahornsirup, Vanillequark, Akazienhonig oder Pudding bestreichen, aufrollen und schließlich servieren.​​​

Mitunter etwas gesünder ist es, die Pfannkuchen & Co. mit feinen​ Kokosflocken, Haselnuss- oder Mandelblättchen oder Bananenscheiben zu bestreuen, etwas Schokosauce und/oder Likör darüber laufen zu lassen und sie dann zusammenzuklappen.

Sehr lecker ist es auch, Obstsalat, Sorbet oder Eis mit auf den Teller zu geben.

Pikante Füllungen

​Hierbei Crêpes & Co. mit Avocadomus, Frischkäse, Hüttenkäse, Kräuter- oder Paprikaquark oder Tsatziki bestreichen, aufrollen und servieren.

Ebenfalls verwendet werden können Parmesan, Parmaschinken, Schafskäse, Heringssalat, Rucola, oder natürlich Tomaten- und Mozzarellascheiben​​​.

Empfehlenswert ​ist es auch, Antipasti, Sprossensalat oder Kräuteroliven mit auf den Teller zu geben. Genauso können über die Crêpes gehackte Kräuter, gebräunte Butter oder interessante indische Gewürzmischungen gestreut werden.